Kleines Bad ganz groß

Nüchterne Fliesen, veraltete Sanitärobjekte, eine Dusche mit hohem Einstieg und beengte Verhältnisse – höchste Zeit für eine Sanierung des kleines Badezimmers.

Zuerst einmal musste eine neue Raumaufteilung her, damit das neue Bad auch optimal genutzt werden konnte. Im gesamten Bad wurde ein freundlicher Fliesenboden in Holzoptik verlegt. Übergangslos zieht dieser sich bis in die bodengleiche Dusche fort. Mit einer fugenlosen Wandgestaltung wirkt das kleine Bad deutlich größer.

Der Waschtisch und das WC werden nebeneinander platziert, so dass der kleine Raum strukturiert wirkt und auch der neue platzsparende Wandheizkörper seinen perfekten Platz findet.

Auch aus einem kleinen Bad kann man – mit EINER.ALLES.SAUBER. aus einer Hand organisiert - etwas Großes schaffen.

Zurück