Ein lang bestehender Haus-Traum wurde verwirklicht!

Die Eigentümer des alten Einfamilienhauses hegten schon lange den Traum, das Haus komplett zu sanieren. Die Räume waren dunkel und verwohnt. Die kleinen Räume hatten nur wenig Licht, um eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen.

Der Partnerbetrieb Jahn verwirklichte den Wunsch der Kunden nach einem modernen Wohnhaus, das keine Wünsche mehr offenlässt. Entstanden sind helle, lichtdurchflutete Räume und Platz für die eigenen Ideen. Die Räume wurde durch Wanddurchbrüche erweitert. Die ganze Technik im Haus wurde ebenfalls auf den heutigen Standard gebracht.

Die alte Treppe im Haus wurde in liebevoller Restaurationsarbeit wieder fit gemacht und hält wieder hoher Beanspruchung stand. Ein individuelles Beleuchtungskonzept sorgt für das passende Licht für die jeweiligen Tagesszeiten. Die moderne, großzügige Küche lädt zum gemeinsamen Kochen ein und das Wohnzimmer mit Kaminofen sorgt für die Entspannung am Abend.


Folgende Maßnahmen wurden bei der Komplettsanierung durchgeführt:

Innen

  • Demontage aller Decken, Tapeten, Bodenbeläge, Fliesen, Sanitäreinrichtungen, Rohrleitungen und Elektroleitungen, Fenster und Türen
  • Rückbau und Aufbau von Wänden
  • Anbau im Erdgeschoss und Wanddurchbrüche
  • Statikberechnungen, Einzug von Stahlträgern
  • Komplett neue Wasser-, Heizungs- und Elektroinstallationen
  • Fußbodenheizung im ganzen Haus
  • Komplett neue abgehängte Decken, teils mit gestalterischen (Licht-)Elementen
  • Montage moderner Türen und rahmenloser Glasschiebetüren
  • Bad und WC mit komfortabler Ausstattung
  • Bad mit großer, bodengleicher Dusche
  • Einbau einer großzügigen Küche mit Essplatz
  • Möbel in Trockenbauweise mit Beleuchtung
  • Umsetzung des Beleuchtungskonzepts mit eigens individuell designten Leuchten
  • Verlegung hochwertiger Bodenbeläge
  • Kreative Wandgestaltungen mit modernem Material- und Farbkonzept
  • Verwendung wohngesunder Materialien wie Kalkputz, Holz und Naturstein
  • Kaminofen in Edelstahl
  • Restaurierung der bestehenden Treppe
  • Neuer Eingangsbereich mit hochwertiger, gedämmter Sicherheits-Eingangstür
  • Neue Fenster mit Faltelementen zum Garten hin (komplett zu öffnen)
  • Umbau des ehemaligen Heizraums zum Büro mit separatem Eingang

Außen

  • Aufsparrendämmung und Neueindeckung Dach
  • Wärmedämmung der Fassade
  • Fassadengestaltung mit gerundeten Leibungen und partieller Kalkpresstechnik
  • Neubau einer Doppelgarage in Überlänge
  • Neugestaltung der Außenanlagen mit Verlegung des Kellerabgangs
  • Aufbau einer großzügigen Terrasse mit Glasüberdachung

Die energetische Sanierung entspricht insgesamt einem Niedrigenergiehaus.

 

 

 

Zurück