Neue Wohnraumqualität in alten Wänden

Das Einfamilienhaus der Familie sollte mehr Wohnraumqualität durch einen Umbau erhalten. Die Wohnräume waren alt, klein und eng. Die Familie wünschte sich moderne Wohnräume in den alten Wänden. Dieser Wohntraum wurde durch einen kompletten Umbau zweier Etagen verwirklicht.

Zuerst wurden die beiden Etagen entkernt, um auch die Haustechnik auf den heutigen Standard zu bringen. Für eine neue Fußbodenheizung wurde der alte Estrich aus Küche, Flur, Bad und Schlafzimmer entfernt. Auch im Obergeschoss wurde der alte Fußboden wie Laminat und Fließen entsorgt. Neuer Vinyl-Klick Parkett auf allen Etagen erschafft ein einheitliches, modernes Wohnbild.

In der Küche braucht die Familie mehr Platz, um entspannt für kochen zu können. Dazu wurden die Wände des Gäste-WC versetzt. Auch das Fenster in der Küche wurde vergrößert, so kann mit viel natürlichem Licht gekocht werden.

Alle Räume erhielten alle einen neuen Wandputz, der für ein besseres Raumklima sorgt. Alte Tapeten und Fließen an den Wänden wurden entfernt.
Aus energetischen Gründen wurden die kompletten, alten Fenster ausgebaut und entsorgt. Neue Fenster mit 3-fach-Wärmeschutzverglasung entsprechen dem heutigen Standard und wurden fachgerecht eingebaut.

Für ein neues Wohlfühlbad wurden ebenfalls die Wände versetzt, um mehr Raum für Wellness zu schaffen. Entstanden ist ein Badezimmer das keine Wünsche mehr offen lässt. Eine bodentiefe Dusche mit verglaster Abtrennung, ein Waschbecken mit Hängeschrank sorgen für eine klare Linie im Bad.

Im Schlafzimmer wurde mit Farbakzenten gearbeitet. So wurde die Wand hinter dem Bett in einem leuchtendem Rot-Ton gestrichen.

Im weiteren Bauverlauf erfolgten die Installationsarbeiten vom Elektriker. Die genaue Lage und Anzahl der Steckdosen und Lichtschalter sowie das neue Beleuchtungskonzept der Wohnräume wurde mit den Bauherren abgesprochen.

Neue weiße CPL-Zimmertüren mit Edelstahl-Drückergarnitur runden den Umbau des Einfamilienhauses ab.

Das Wohnzimmer ist nach dem Umbau ein Wohntraum geworden. Als optisches Highlight wurde der Fensterausschnitt im Wohnzimmer verbreitert und bodentief ausgeschnitten. Ein neues zweiflügeliges Fenster wurde eingesetzt, welches für mehr Licht und Eleganz im Wohnraum sorgt. Der Kaminofen im Wohnzimmer zaubert an kalten Tagen ein behagliche und gemütliche Wohnatmosphäre.

Die zwei bestehenden Treppen wurden durch die Bauherrschaft überabeitet. Die Treppenstufen aus Buche wurden geölt. Der Kontrast der dunklen Trittstufen zu dem weißen Holz des Geländers sind ein Blickfang im Flur.

Zurück