Ungewöhnlicher Anbau auf Garage

Dem Wunsch nach mehr Raum und Platz und einem barrierefreien Bad hegten unsere Bauherren für ihre Tochter mit Behinderung.
Der geeignete Platz im dichtbebauten Stadtgebiet fand sich über der Garage der Hauses, was allerdings erhebliche baurechtliche Hürden aufwarf.
Die außergewöhnliche familiäre Situation und die Zustimmung der Nachbarn erleichterten der Baubehörde die Genehmigung.
Es entstand ein leichter, gut gedämmter, ökologischer Holzbau.
Somit konnten statische Probleme überwunden werden und es entstand eine freundliche und barrierefreie Wohnung
mit eigenem, behindertengerechten Bad. Die Erweiterung des Windfangs brachte zusätzlichen Platz im Eingangsbereich.

Unsere Leistungen:

  • Konzept und Planung
  • Holzbau- und Fassadenarbeiten
  • Fenster und Türen
  • Haustechnische Arbeiten
  • kompletter Innenausbau
Zurück