Aus einer Gästetoilette wird ein WC-Traum

Familie F., Mutterstadt

Das Gäste-WC wurde umgestaltet und die bestehenden Sanitärgegenstände ausgebaut. Die Holzdecke wurde entfernt und eine Gipskartondecke eingezogen.

Die bestehenden Fliesen an den Wänden und auf dem Boden wurden überarbeitet. An den Wänden wurde eine Kalkspachteltechnik aufgetragen. Der Boden wurde mit Feinmörtel „Beton Ciré “ in Betonoptik überarbeitet.

Auch das Waschbecken ist eine Sonderanfertigung und wurde ebenfalls mit  Beton Ciré - Feinmörtel überarbeitet.

Die neue Beleuchtung sorgt für genügend Helligkeit.

Aus einem Gäste-WC mit hohem Fugenanteil wurde - durch die fugenlose Wand- und Bodenbeschichtung - eine ruhige und vor allen Dingen  pflegeleichte Gestaltung.

Zurück